Montag, 14. Mai 2012

Alles Liebe zum Muttertag!

Sage ich erst heute nachträglich zu meiner Mama und zu meiner Schwiegermutter. Denn leider kamen die Fotobücher, die ich natürlich pünktlich in Auftrag gegeben hatte, natürlich nicht pünktlich bei mir an. Bestimmt freuen sie sich heute aber auch noch über liebe Worte und zwar in diesen Karten.



Die Idee dazu habe ich bei Hero Arts gefunden. Einfach, aber genial! Tami Hartley hat eine Form bis auf ein schmales Stück am Rand aus der Rückseite einer Karte ausgestanzt und diese auf die Vorderseite geklappt. Ich habe dazu das Spellbinder Label 4 benutzt. Die Basis ist olivgrünes Papier mit Leinenprägung. Darauf habe ich Papier benutzt aus den 6x6 Paper Pads von Basic Grey aus den Serien Sugared (vorne) und Infuse (hinten). Und so sehen die Karten im Detail aus:


Die Anleitung von Hero Arts ist leicht nachzuarbeiten. Probiert es doch auch einmal aus!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen