Montag, 22. April 2013

Tischdekoration - feierlich und frisch

Gestern habe ich Euch meine neuen Lieblinge vorgestellt. Heute zeige ich Euch, wie ich sie mir bei einer Tischdeko vorstellen könnte. Das hier ist nur ein Entwurf, für den ich die Teile auf weißem Papier auf meinem Schreibtisch aufgebaut habe. Also alles nicht perfekt und leider auch ohne Blumen, weil ich nichts Passendes gefunden hatte. Ihr seid so kreativ, dass Ihr trotzdem wisst, wie es letztendlich aussehen könnte.
 
Geplant habe ich die Deko für eine Konfirmation. Sie eignet sich natürlich auch für Kommunion, Taufe, Hochzeit oder Geburtstag.
 
So sieht sie von oben aus.
 

 
Zwei Vogelkäfige habe ich mit Satinband an weiß angemalte Ästchen gebunden. Das versprüht Leichtigkeit. Der grüne im Vordergrund steht einfach auf dem Tisch. Das bringt etwas Abwechslung.
 
 

Die Teelichter heißen VISKA und sind von IKEA. Genial, dass sie so wandelbar sind! Man kann sie in der normalen kombinierten Form benutzen, wie Ihr das bei dem grünen Teelicht seht. Oder man benutzt nur das Glas oder nur den Untersetzer, den man auch noch umdrehen kann.


Hier seht Ihr die verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten nochmal von oben.


Die Servietten sind von IHR mit wunderbarer Rankenprägung. Sie passen perfekt zu den SU-Farben Petrol und Limone. Die Äste sind beim Schnitt unserer Obstbäume in rauen Mengen angefallen. Ich habe sie zurecht geschnitten auf tischverträgliche Maße und mit Gesso weiß angemalt. Das hat sehr gut mit einem Anstrich ohne Grundierung gehalten.


 
Diese Menge an Deko würde ich je nach Tisch für 4-6 Personen vorsehen. Sollen noch Platten mit Essen oder ähnlichem auf dem Tisch Platz finden reicht die Deko locker für 8 Personen. Dazwischen könnte ich mir sehr gut flache Väschen mit Ranunkeln, Hortensien oder Allium in weiß vorstellen. Aber auch ein Wechsel von hohen und flachen Vasen wäre bestimmt sehr schön.

Vielleicht findet die Deko ja mal so oder so ähnlich auf einen Eurer Festtische.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen