Sonntag, 19. Mai 2013

Tischdekoration - natürlich und schlicht


Heute habe ich für Euch eine Tischdekoration anlässlich eines runden Geburtstages. Alles ist ganz ruhig und gediegen in Brauntönen gehalten. Oranges Satinband und Blumen sorgen hier und da für einen Farbtupfer. Die Papierservietten in edler, fester Stoffoptik sorgen für die ruhige Basis.
 

Die Blumendeko: Eine unkomplizierte Topfpflanze mit etwas Bastdekoration. Sie fanden nach der Feier viele begeisterte Abnehmer. Eine schöne Erinnerung an die Feier für Zuhause. Der Übertopf ist dieses günstige Modell aus dem schwedischen Möbelhaus.


Die Basis in der Tischmitte ist ein Läufer aus naturfarbenem Strukturgewebe. Darauf habe ich stark mit Flechten bewachsene Äste aus unserem Garten verteilt. Die Teelichthalter hatte ich schon bei der letzten Tischdeko benutzt, die ich Euch gezeigt hatte. Die knallgrünen blieben natürlich in der Schachtel.

 
So sieht es von der Seite aus.
 

Hier seht Ihr auch endlich, wozu ich das beige Papier benutzt habe. Meine Cameo hat mir aus dieser Vorlage die Muffinboxen ausgeschnitten.

Allerdings habe ich die Maße etwas angepasst auf die Mini-Muffins und auch den Einleger verändert. Statt einem großen habe ich zwei kleine Ausschnitte angelegt.

 
Die Tags habe ich mit der kleinen Tim Holtz Sizzix Tag-Stanze und der BigShot ausgestanzt. Die Form hat mir die Cameo ausgeschnitten. Der Name ist, was man hier leider schlecht sehen kann, wieder mit kupferfarbener TRF-Folie gebügelt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen