Donnerstag, 10. Oktober 2013

Project Life 2013 | Woche 35

Weiter geht es direkt mit meiner Woche 35. Ich habe sie dem Design der letzten Woche angepasst, da sie in meinem Album auf einer Doppelseite sind.


Auf dem Wochenstarter habe ich wieder den Text von Hand gestickt. Ebenso die Naht oben an der Farbkarte. Das ausgestanzte Hexagon hatte ich in der letzten Woche schon als Akzent auf einem Foto benutzt. Die Pfeil-Klammer ist von IKEA.


Auf dem Foto habe ich ein Hexagon als Basis für mein Journaling benutzt. Ich habe es mit der Schreibmaschine auf Vellum getippt. Dazu ein Wood Veneer Boot, obwohl ich nicht auf einem Segelboot sondern auf einem Motorschiff war, in dessen Spiegel ich das Selbstportrait von mir aufgenommen habe.


Das Journaling auf den beiden nächsten Fotos habe ich frei Hand geschrieben. Leider ist das Foto vom Foto verwackelt...


Eine Nahaufnahme von dem Waffel-Foto. Beim nächsten Mal hinterlege ich das Journaling mit Vellum oder etwas in der Art, damit es besser hervorsticht.


Ein handgestickter Pfeil plus Journaling ebenfalls von Hand auf die Fotos geschrieben.


Das nächste Foto habe ich einem lange gehüteten Geheimnis gewidmet: dem ersten Blick in das Gesicht der Mutter von Teds Kindern in How I Met Your Mother. Wir haben so lange so gespannt auf diesen Moment gewartet, dass er natürlich auch ins Project Life gehört. Der Pfeil mit dem Fragezeichen ist mit der Cameo ausgeschnitten.


Ebenfalls mit der Cameo ausgeschnitten habe ich die Geotags auf diesem Foto. Den Text hatte ich am Computer schon in das Foto geschrieben, die Geotags dann auf das ausgedruckte Foto aufgeklebt. "Diese Woche" ist ein Klartext-Stempel und das "NEU" habe ich wieder frei Hand aufgestickt.


Das Sticken dauert zwar ziemlich lange, aber es gefällt mir sehr gut. Jetzt kommt ja die Jahreszeit, in der man abends wieder länger vor dem Fernseher sitzt. Dabei kann ich bestimmt noch viel sticken...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen