Mittwoch, 31. Juli 2013

Project Life 2013 | Woche 27

Endlich, endlich kann ich Euch meine 27. Woche vom Project Life zeigen.


Hintergrund für den Wochenstarter ist dieses Mal ein Foto vom blauen Himmel. Davon kann ich nicht genug bekommen! Die Woche habe ich auf ein ausgestanztes Schönwetter-Wölkchen gestempelt. Die Zahl ist mit Glitter-Thickern aufgeklebt.


Das Datum versteckt sich ganz dezent im Baum: Anfangsdatum senkrecht, Enddatum waagerecht.


Die wesentlichen Ereignisse der Wochentage habe ich kurz auf einer Journalingkarte festgehalten. Die Wochentagstempel sind von Klartext. Ich finde es ganz praktisch, wenn es in einer Woche wenig Fotos und dafür viele Alltags-Termine gab.


Die nächste Unterteilung gebührt dem Standard-Spruch meines Vaters, wenn es darum geht, den Arbeitsfortschritt auf der Baustelle einzuschätzen... Wie Ihr seht, habe ich das Zitat aus einem Sammelsurium an Buchstaben und Stempeln zusammengesetzt.


Gleich zwei Einleger habe ich dem lang ersehnten Container gewidmet, der uns von etlichen Tonnen Schutt befreit hat. Das Foto mit dem handgeschriebenen Journaling war auch der Übeltäter, warum ich Euch die Seite erst jetzt zeigen konnte. Die Tinte ist auf dem Papier vom DM einfach nicht getrocknet. Nachdem Exemplar Nummer 1 mir total verwischt war, als ich es in die Hülle schieben wollte, habe ich Exemplar 2 eine Woche lang trocknen lassen.


Hinter das Foto habe ich unsere Mitteilung an die Nachbarn geschoben, mit der wir sie auf den Engpass vorbereitet haben. An dem Tab kann man den Zettel herausziehen.


In dieser Woche wurde außerdem die restliche Lava auf unserem zukünftigen Gartenweg verteilt. Nachschub kam dann später. Und es wurde zum ersten Mal in diesem Jahr gegrillt.


Auf dem letzten Foto könnt Ihr sehen, was es sonst noch so an sommerlichen Genüssen bei uns gab in dieser Woche. Das Schönwetter-Wölkchen fand es lecker!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen