Dienstag, 9. Juli 2013

Für das liebe Brautpaar!

Heute habe ich nach langer Zeit mal wieder etwas anderes als Project Life für Euch, nämlich eine Hochzeitskarte.
 
Lange habe ich darüber gegrübelt. Die Braut ist auch eine Scrapperin, da kann man nicht mit einer 08/15-Karte kommen. Da muss etwas Besonderes her! Inspiriert hat mich dieses Layout von Nina Ostermann. Also habe ich auf meinem Scraptisch alles versammelt, was der Braut gefällt: Weiß, Kraft, Gelb, Spitze, Kleckse und natürlich die Cameo und habe losgelegt...
 
 
Den Schriftzug hat mir meine Cameo ausgeschnitten. Ich habe ihn mir mit der Studio-Software selbst zusammengestellt. Die fertigen englischsprachigen aus dem Store sind nicht mein Ding. Ich habe lange daran gefriemelt, bis der Schriftzug wirklich an einem Stück ist. Durch die filigrane Schreibschrift in der Mitte ist das eine wacklige Angelegenheit. Aber mit Geduld und Muße klappt das.
 

Den Schriftzug habe ich mit mehreren Schichten Patterned Paper und Wachspapier unterlegt. Hier und da sind etwas Spitze und Kordel untergeschoben. Den kraftfarbenen Polaroidrahmen hat mir ebenfalls meine Cameo ausgeschnitten.


Die Kleckse auf der Karte sind mit Heidi Swapps Color Shine Mustard gemacht. Damit habe ich auch das Wort "Hochzeit" besprüht. Hier seht Ihr, wie schön die Farbe schimmert.


Innen habe ich eine kleine Lasche für Geschenkgutscheine eingefügt und vornedrauf habe ich noch einmal den Polaroidrahmen mit zwei gelben Herzen wiederholt.


Drückt mir die Daumen, dass es der Braut gefällt...

1 Kommentar:

  1. Der Braut gefällt es!!!!
    (Dem Bräutigam übrigens auch!)
    Vielen lieben Dank für diese wunderbare Karte!
    Da hast Du ein echtes Schmuckstück gezaubert!
    Viele liebe Grüße!
    Karolin

    AntwortenLöschen