Donnerstag, 27. Dezember 2012

December Daily | Tage 9-12

Tag 9

Am zweiten Advent haben wir Postkarten geschrieben, die übrigens bis heute nicht Zuhause angekommen sind.


Das Layering im Detail:


Auf der Rückseite habe ich einige Fotos vom ägyptischen Büffet eingeklebt. Unser Favorit war das Fladenbrot. Es wurde täglich frisch gebacken in einem Ofen am Strand.



Tag 10

Am zehnten Dezember haben wir beim Schnorcheln einen Papageifisch gesehen. Sie schwimmen oft mit offenem Mund. Das sieht so aus, als ob sie freundlich in die Kamera lächeln.


Das Layering im Detail:


Die Rückseite, wieder mit einem Foto, das als Gute-Nacht-Gruß auf unserem Bett lag.


Einige Fische von unserem Schnorcheltrip:




Tag 11

An diesem Tag war wohl großer Abreisetag. Ein leicht beunruhigendes Gefühl lösen Koffer bei mir ja immer aus. Aber zum Glück durften wir da noch zwei Tage bleiben.


Die Wood-Veneer-Sternchen im Detail:


Auf der Rückseite ist eine Collage von Strandfotos.


Eingefügt habe ich eine weitere Seite. Mit dem Foto einer Riesenmuräne, die beim Schnorcheln unter mir hindurch geschwommen ist. Uuuaahh, kein angenehmes Gefühl, sage ich Euch.


Und ein Foto von einem Riff mit vielen schönen, friedlichen Fischen.



Tag 12

Am zwölften Dezember wurde in unserem Hotel die Weihnachtsdekoration aufgebaut. Üppig und kitschig... Der Weihnachtsmann landete mit einem riesigen Schlitten in der Lobby und vor dem Restaurant wurde das Tor zum Nordpol aufgebaut.


Im Detail:


Auf der Rückseite sind weitere Fotos von der Weihnachtsdeko.


Im Detail:


Ein Mal in der Woche gab es ein Gala-Dinner. Das Restaurant wurde besonders gedeckt, es gab mehr Show-Cooking und mehr unterschiedliche Speisen.



Morgen geht es weiter mit meinem December-Daily. Wenn mein Computer mich lässt...

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen