Donnerstag, 11. Oktober 2012

Nach der Auszeit ist vor der Auszeit!

Aaaaahhhh, Aaaaaaaaaaaauszeiiiiiiiit, Du warst so toll!



Es war ein perfektes Wochenende! Eine echte Auszeit ganz nach meinem Geschmack: nette Leute, kein Zeitdruck und scrappen, scrappen, scrappen.

Jede hatte in dem großen Crop-Raum genügend Platz zum Scrappen und Quatschen.


Dass es keine festen Workshops gab, hatte mich zwar anfangs etwas überrascht. Im Nachhinein kann ich aber nur sagen: Geniale Idee, liebes Auszeit-Team! So hatte man genügend Zeit, sich seinen eigenen Projekten zu widmen oder die angebotenen Workshops zu verscrappen.

Es gab 24 Layoutbeispiele


und vier Minialben.


Es gab eine große "Arbeitsstation" mit Big Shot, Nähmaschine, Silhouette Cameo, Gesso, Pinseln, einer Spray-Box und allen Klartext-Stempeln.


Nina hat uns in die Geheimnisse der Silhouette Cameo eingewiehen und damit manchen Neuling überglücklich gemacht... Wusstet Ihr, dass da so viele Schriftarten mit dabei sind?! Die hatten sich glatt vor mir versteckt!


Wir durften nach Herzenslust in Danis Shop stöbern.


Wieder und immer wieder.


Der Renner waren die handgemachten Buttons.


Zur Stärkung gab es Leckereien aus der Candy-Bar. Eine willkommene Abwechslung. Das Abendessen im Hotel war nämlich eine Katastrophe...


Wenn es nicht gerade geregnet hat, konnten wir den fantastischen Ausblick auf den Golfplatz genießen.


Und Einblicke in den Scrapraum - für mich eine ganze neue Perspektive, weil ich die ganze Zeit von meinem Streberplatz in der ersten Reihe in den Raum hinein geschaut habe.


Und wir haben alles fotografiert, was uns vor die Linse kam. Aus jeder Perspektive, die sich bot.


Aber am liebsten natürlich im Rudel.


Am Ende blieb dann nur ein Kästchen voller Schnippsel zurück,


ein glückseliges und vollkommen entspanntes Gefühl und die Gewissheit, im nächsten Jahr unbedingt wieder bei der Auszeit dabei sein zu müssen! Vielen Dank für das wunderbare Wochenende, liebes Auszeit-Team!

An dem Wochenende habe ich 13 Layouts und das Grundgerüst für ein Album geschafft. Meine Werke zeige ich Euch nach und nach. Sie sind tatsächlich immer noch unantgetastet neben mir in meiner Scraptasche...

1 Kommentar:

  1. Danke für die schonen Bilder ...war schön mit Euch!!
    Allerdings, wenn ich so in die Schnipselkiste schaue: arrggh, schade ,das ich den weißenZettel mit den Pfeil-Negativen nicht mitgenommen hab, hätt man schö als Sprühschablone nehmen können *g..hihi... die Stanze hab ich übrigens noch nicht im www gefunden.

    ein schönes Wochenende und lg
    angelika

    AntwortenLöschen