Sonntag, 19. August 2012

Karibik | Layout: Sint Maarten - Saint Martin

In den letzten beiden Tagen musste die Karibikreise aus Zeitgründen eine Pause einlegen. Dafür habe ich heute ein Layout für Euch.

Ich finde es interessant, dass die verhältnismäßig kleine Insel zwischen zwei Staaten aufgeteilt ist. Das habe ich in einem Layout festgehalten. Ein solches Landkarten-Layout wollte ich schon ewig einmal anwenden. Ihr habt es bestimmt schon vor Langem bei Kelly Purkey gesehen.

Ich habe mich an ihre Anleitung gehalten und herausgekommen ist dabei das:


Den Hintergrund habe ich mit Ranger Dylusions Ink Spray Vibrant Turquoise gesprüht. Die Landkarte habe ich abgesehen von der Grenze frei eingeteilt. Das PP ist von einem Mini Deck aus der Cosmo Cricket Serie DeLovely. Ich finde, das hat karibische Frische und Fröhlichkeit.

Leider hatte ich mal wieder nicht alle Buchstaben. Also musste zum Beispiel für ein A das @-Zeichen herhalten. Die restlichen Buchstaben habe ich zusammen geschnitten und geklebt.


Unter dem Namen habe ich die jeweilige Flagge als Bordüre aufgeklebt. Das passt hier ja zum Glück farblich sehr gut.


Die PP-Teile sind mit Abstandspads aufgeklebt. Ebenso die Grenze, die ich aus rotem Papier zurechtgeschnitten habe. Die Fotos habe ich mit Spellbinders ausgestanzt und flach aufgeklebt.


Gesehen haben wir auf unserer Rundfahrt viel von der Insel. Leider war es unmöglich, aus dem Bus heraus zu fotografieren. So habe ich nur von drei Stellen Fotos.

Die Schmetterlingsfarm, kurz hinter der Grenze.


Marigot, die Hauptstadt des französischen Teils.


Und natürlich viele von Philipsburg, wo unser Schiff angelegt hatte.


Es war etwas friemelig, aber es hat sehr großen Spaß gemacht. Das mache ich bestimmt wieder!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen