Mittwoch, 22. August 2012

Erster Schultag

Karibik ade, die Wirklichkeit hat uns zurück... Vor Kurzem hatten unsere beiden Patenkinder ihren ersten Schultag. Die "große" Schultüte haben sie mit ihren Mamas im Kindergarten gebastelt. Aber was kann man zur Einschulung schon Besseres mitbringen, als eben eine Schultüte?!

Als Basis habe ich eine normale Schultüte "von der Stange" gekauft.


Die Bordüre am oberen Rand habe ich nach oben geklappt. So konnte ich den Tonkarton genau anpassen und abwechselnd mit Tacky Tape und normalem doppelseitigem Klebeband festkleben. Bordüre runter klappen, Bommelband drum herum kleben - fertig ist die Basis.


Den Schriftzug in Anlehnung an die Wilden Kerle habe ich nachgezeichnet. In der Mitte klebt ein Foto vom Schulkind.


Oben schaut ein Plüschball aus der Schultüte heraus.



An die Schleife habe ich drei Acrylkugeln gebunden. Sie sind mit fünfeckigem Tonpapier etwas auf Fußball getrimmt.



Das gepunktete Tonpapier war groß genug für eine zweite Tüte. Diese habe ich selbst zugeschnitten und gerollt.


Zum Verschließen oben habe ich einen Stoffrest benutzt. Dieser war zum Glück schon mit der Zickzack-Schere zugeschnitten. Kaschiert ist der Übergang wieder mit Bommelband.


Die untere Kante habe ich bei beiden Tüten mit grünem Filz verstärkt.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen